Connect with us

Fahrer

Michael Kratzer mit großartigem Saisonabschluss in Neuseeland

Michael Kratzer mit großartigem Saisonabschluss in Neuseeland

Der 29-jährige Steirer konnte in Runde 3 und 4 bei den Meisterschaftsläufen in Taupo (Neuseeland) mit sehr guten Leistungen die neuseeländische MX-Meisterschaft abschließen. Zur Freude des Dimoco Europe Racing Team Fahrers gab es beim letzten Rennen den erhofften Podiumsplatz. Der Honda-Pilot kommt nun mit großer Motivation zum ÖM-Saisonauftakt nach Paldau!

„Ich konnte die neuseeländische Motocross-Meisterschaft mit Gesamtrang 4 beenden, ich freue mich sehr, dass ich die Gelegenheit bekam, die Rennen in Neuseeland fahren zu können. Ein großer Dank gilt allen meinen Sponsoren, Firma Trummer, Geomix, Kirchsteiger, meinem Team Dimoco und Honda Motul Racing Neuseeland, für die große Unterstützung“, berichtet Michael Kratzer aus Neuseeland.

Der 29-jährige Steirer war auch bei der dritten Station der Meisterschaft in Taupo am Samstag (25. März 2023) mit den Laufergebnissen 5, 7 und 4 sehr gut platziert. Am Sonntag, dem 26. März 2023 wurden die Rennen in Taupo auf geänderter Streckenführung gefahren, und für Michael Kratzer gab es in Lauf 1 das erste Podium in der neuseeländischen Meisterschaft: „Ich konnte mein erhofftes Podium nun erreichen, ich freue mich sehr, dass ich beim Abschlussrennen meine beste Leistung zeigen konnte“, freut sich der Honda-Pilot, der in Lauf 2 als Vierter die Zielflagge sah. In der Tageswertung am Sonntag schaffte Michael Kratzer den sensationellen 3.ten Platz.

Nach einem langen Neuseelandaufenthalt mit vielen besonderen Eindrücken und wichtigen Renneinsätzen kehrt Michael Kratzer mit seiner Freundin wieder in die Steiermark zurück und freut sich auf sein Heimevent: „Ich freue mich auf mein Heimrennen in Paldau und bin für die ÖM gut vorbereitet“, so der Dimoco-Pilot. Jetzt geht es erst mal zum Kofferpacken, dann beginnt die Rückreise per Flugzeug nach Österreich. Am Ostermontag, dem 10. April geht Michael Kratzer als amtierender MX OPEN Staatsmeister in die neue ÖM-Saison 2023…

© Text: Sportpressedienst Katzensteiner | Bild: Kratzer

Anzeigen | Werbe mit uns!


Mehr in Fahrer

X